MARY Christmas

8. Juli 2009 | Von | Kategorie: LIFESTYLE




Der Weihnachtsmann mit den schönsten Beinen

Das schrieb die BZ anlässlich der Premiere von MARY Christmas im November 2007.
Es folgten acht Wochen lang ausverkaufte Vorstellungen im Berliner Admiralspalast. Mit stehenden Ovationen und frenetischem Applaus dankte das begeisterte Publikum allabendlich dem Künstler Georg Preuße, der seine Fans beschwingt aber auch nachdenklich in die (vor-) weihnachtlichen Berliner Nächte entließ.

Schon 2006 wurde das Publikum in Mitteldeutschland von Marys extravaganter Weihnachtsshow verwöhnt. Und auch hier war man sich einig: Stürmischer Beifall für Deutschlands populärsten Travestiestar.

Standing Ovations für die „Satirekönigin auf Stöckelschuhen!“ (Magdeburger Volks-stimme), die „im sexy Silberkleid … in den folgenden zwei Stunden ein Feuerwerk aus Witz und Weisheit, Frechheit und Frivolität abbrannte, das seinesgleichen sucht.“ (Dresdner Morgenpost)
Wenn in diesem Jahr die ganz besondere Zeit des Lichterglanzes und der bunten Kugeln, des duftenden Gebäcks und knisternden Geschenkpapiers wieder naht, dann gibt es einen Grund mehr zur Freude, denn: MARY CHRISTMAS kommt wieder! Mit der glamourösen, witzig-frechen aber auch anrührend ehrlichen Weihnachtsshow MARY CHRISTMAS gastiert sie ab 11.11.2009 in Berlin, Hamburg, Chemnitz, Dresden, Cottbus, Gera, Erfurt und München.

Die Zuschauer erwartet ein Abend voller Überraschungen. Im weihnachtlichen Zauber beflügelt MARY die Sinne und öffnet die Pforten der Phantasie.

Doch ist bei MARY immer auch Raum für ein Augenzwinkern – über Dinge im Leben, die man oft viel zu ernst nimmt. Und für ein Innehalten, um über die Themen nachzudenken, die man nicht ernst genug nehmen kann: Krieg und Intoleranz, Einsamkeit und Ausgestoßensein. MARY legt den Finger in die Wunden unserer Zeit.

MARY CHRISTMAS – diese Weihnachtsshow ist mehr als „Jingle Bells“ und „Oh, Tannenbaum“. Es ist MARYs persönliches Bekenntnis zum Leben, das so facettenreich ist wie MARY selbst. Auf ihre ganz eigene Art wünscht MARY ihrem Publikum „Merry Christmas“.

Quelle: Semmel Concerts – Fotos: Jürgen Frahm

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

*