McLaren SLR Stirling Moss

23. Dezember 2008 | Von | Kategorie: MOBILITÄT




Faszination und Fahrfreude pur

Mercedes-Benz und McLaren krönen die Modellfamilie ihrer erfolgreichen SLR Supersportwagen mit einem neuen, spektakulären und kompromisslosen Automobil. Weder Dach noch Windschutzscheibe trennen Fahrer und Beifahrer von der Natur; sie genießen Hochgeschwindigkeitsfaszination pur mit allen Attributen eines Speedsters. Darüber hinaus kennzeichnen den neuen SLR Stirling Moss anspruchsvollste Technik und atemberaubendes Design, das den Mythos des legendären 300 SLR neu interpretiert. Sein V8-Kompres-sormotor mit 478 kW/650 PS beschleunigt den SLR Stirling Moss in weniger als 3,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 350 km/h – so offen und gleichzeitig so schnell ist kein anderes Serienauto. Dieses extreme Konzept macht ihn zum legitimen Namensträger der britischen Rennfahrerlegende und Mille Miglia Rekordhalters Stirling Moss, der 1955 die SLR-Rennsportwagen von Mercedes-Benz von Sieg zu Sieg pilotiert hat. Der exklusive SLR Stirling Moss bildet den Abschluss der aktuellen SLR Familie und ist auf 75 Exemplare begrenzt. Der Preis beträgt 750 000 Euro. Die Produktion des SLR Stirling Moss beginnt im Juni 2009. Zu diesem Zeitpunkt endet planmäßig die Fertigung des SLR Roadster.

Drei Buchstaben genügen, um Auto-Fans ins Schwärmen zu bringen: SLR. In den 1950er Jahren fuhr der Mercedes-Benz 300 SLR Sieg um Sieg ein. Er gewann die Mille Miglia, das Eifelrennen, die Targa Florio ebenso wie die Tourist Trophy.

Pilotiert wurde er von den Volant-Meistern dieser Zeit Juan Manuel Fangio, Karl Kling – und allen voran, dem britischen Rennfahrer Stirling Moss. Bis heute hält er mit zehn Stunden, sieben Minuten und 48 Sekunden den Mille Miglia Rekord.
Aus diesem Grund trägt auch die moderne Neuauflage des legendären SLR den Namenszusatz „Stirling Moss“. Denn der neue SLR Stirling Moss vereint den Charakter der modernen SLR-Modelle mit der Faszination des SLR von 1955.

Zu den Kernwerten sowohl der historischen als auch der aktuellen SLR-Modelle zählen ein faszinierendes neues Design, innovative Technik, hochklassige Materialien in handwerklich perfekter Ausführung und vor allem: Einzigartiges Fahrerlebnis für alle Sinne.

Quelle & Fotos: Mercedes-Benz

Schlagworte: , , , ,

2 Kommentare auf "McLaren SLR Stirling Moss"

  1. […] war folgender McLaren SLR Stirling Moss auf dem Parkplatz von Daimler in Möhringen zu bestaunen – früh am morgen und auch nur kurz: […]

  2. Mag. Peter Walter sagt:

    Meiner Meinung nach ist der slr Sirling Moss der schönste und aufregenste Mercedes der in den letzten 2 Jahrzehnten von den Stuttgartern gebaut wurde.Ein solches Konzept war für das Prestige der Traditionsmarke seit Langem überfällig!Schön ,daß die Jungs aus der Warmduscherabteilung bei diesem Konzept nich dreingepfuscht haben.Ich hasse Homologationen und Universalisierungen.Man muß und man sollte es als Autobauer nicht einem Jeden recht machen wollen!All in all ein optischer Genuß!

Schreibe einen Kommentar

*